Tierquälerei

Geben Sie misshandelten und vernachlässigten Tieren eine Stimme! Sie brauchen Ihre Hilfe. Zögern Sie nicht und melden Sie Tierquälerei umgehend!

Bitte helfen Sie Tieren, indem Sie Tierquälerei melden!

Tierschutzombudsfrau
des Landes Kärnten

Mag. Dr. Jutta Wagner
E-Mail: tierschutz@ktn.gv.at
Telefon: 050 536 37000
oder 0664 80 536 37000

Website

Dank der Hilfe von tierliebenden Menschen, die einen Missstand mitgeteilt haben, konnte schon oft Tierquälerei gestoppt werden. Es gibt viele Beispiele für Tierleid: nicht tiergerechte Haltung, schlechte Behandlung, zu wenig Nahrung oder andere grausame Umstände. Viel zu oft wird hilflosen Tieren Leid zugefügt. Setzen Sie sich mit uns für unsere schutzlosen Mitwesen ein - gemeinsam können wir viel im Kampf gegen Tierquälerei erreichen!

Dabei unterstützt uns Mag. Dr. Jutta Wagner, die Tierschutzombudsfrau des Landes Kärnten. Sie kämpft als Anwältin der Tiere gegen Tierquälerei. Gemeinsam setzten wir uns dafür ein, dass Tierleid gestoppt und die Täter einer gerechten Strafe zugeführt werden.

Der Landestierschutzverein Kärnten kooperiert mit den Behörden und der Exekutive, um Tierquälerei aufzudecken. Wir tun aber noch mehr und bieten diesen gequälten Wesen in unserem Tierheim eine sichere Zuflucht, bis wir für sie ein gutes, neues Zuhause finden.

Daher unsere dringende Bitte an Sie: Sehen Sie nicht weg, wenn Sie Zeuge von Tierleid werden! Sollten Sie etwa beobachten, dass jemand seinen Hund schlägt, Tiere bei sengender Hitze in Tiertransportern leiden, oder jemand in Ihrer unmittelbarer Umgebung Tiere quält und vernachlässigt, dann informieren Sie bitte sofort die Tierschutzombudsfrau! Sie wird auch bei Missständen im Zoo oder Zirkus, beim Tierhändler oder in Mastbetrieben aktiv, wenn sie ihr zur Kenntnis gebracht werden. Helfen Sie uns, den Tieren zu helfen - Kontaktieren Sie die zuständigen Behörden!

Noch ein Hinweis:

Falls Sie Zeuge von akuter Grausamkeit gegen Tiere werden, die ein sofortiges Eingreifen erfordert, sollten Sie bei der örtlichen Polizeistation umgehend Anzeige wegen Tierquälerei und Verstoß gegen das Tierschutzgesetz erstatten!