Zahlen, Fakten, Jahresbericht

Möchten Sie gerne mehr über die Finanzierung unseres TierschutzKompetenzzentrums wissen? Transparenz rund um den Einsatz unserer Mittel und die Verwendung von Spenden ist uns besonders wichtig.

Unser jährlicher Finanzbedarf

Der laufende Betrieb, das tägliche Futter, die Gehälter für die Mitarbeiter und Tierpfleger, die Reinigung, der Strom, die Heizung, die Tierrettung, das Tiertraining und vieles mehr ergeben in Summe einen jährlichen Finanzbedarf von rund 1,2 Millionen Euro. Diese Summe ist nötig, um die Tiere gut versorgen und vermitteln zu können.

Unsere Einnahmen

Dieses Bild zeigt deutlich: Jeder Beitrag zählt!
Ohne die vielen kleinen Spenden wäre die Arbeit im TiKo nicht möglich. Sie decken über 1/3 der Gesamtaufwände und bilden somit die wichtigste Basis für die Finanzierung des Betriebs.

  • Einen beträchtlichen Teil des Gesamtbetrags bringt das Sammeln von Spenden auf. Die Zuwendungen setzen sich aus vielen kleineren Spenden zusammen, die in Summe derzeit 35 % des Budgets sichern.
  • Schutzgebühren und Patenschaften tragen mit 12 % zur Finanzierung bei. Bei der Abgabe von Tieren oder bei der Tiervermittlung in ein neues Zuhause nehmen wir Schutzgebühren für die Impfungen, das Chippen und Registrieren sowie andere Leistungen ein.
  • Auch die Mitglieder des Landestierschutzvereins helfen dabei, den Betrieb am Laufen zu halten.
  • Das Land Kärnten und die Stadt Klagenfurt vergüten Leistungen, wenn TiKo eine Aufgabe übernimmt, zu der die öffentliche Hand verpflichtet ist. Mit diesem Geld kann das TiKo 20 % der Jahreskosten abdecken.
  • Die restlichen 33 % bestehen vor allem aus Einnahmen, wie Mieten und Personalkostenzuschüssen.
  • Jährlich gibt es ein Defizit von rund 400.000€ zu decken, da die Einnahmen für die Deckung der Ausgaben nicht ausreichen. Dies ist und nur möglich, indem auf Rücklagen aus Testamentsspenden zurückgegriffen wird. Mehr dazu lesen Sie hier.
  • Unsere Aufgabe ist es durch Spendenkampagnen mehr TiKo Freunde zu gewinnen, die mit uns gemeinsam die Aufgabe tragen, den Tierheimbetrieb und die Arbeit des TierschutzKompetenzzentrums ausgewogen finanzieren zu können.
  • Durch Sach- und Futterspenden kann der laufende Tierheimbetrieb erhalten und das Geld aus Testamentsspenden in wichtige zusätzliche Tierschutzprojekte investiert werden.

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Möchten Sie gerne mehr über die Finanzierung unseres TierschutzKompetenzzentrum wissen? Transparenz rund um den Einsatz unserer Mittel und die Verwendung von Spenden ist uns besonders wichtig. Dafür garantieren wir unter anderem mit dem Österreichischen Spendengütesiegel.

Unser aktueller Jahresbericht (Download am Ende dieser Seite) zeigt Ihnen eine detaillierte Aufstellung der Herkunft und Verwendung unserer Mittel.

Jahreshauptversammlung 2019 am 18.09.2019
Protokoll_Jahreshauptversammlung 2019 (PDF, 2851kB)

außerordentliche Hauptversammlung 2020 am 04.03.2020
Protokoll_ausserordentliche Hauptversammlung 2020 (PDF, 1047kB)

Jahreshauptversammlung 2020 am 24.11.2020
Protokoll_Jahreshauptverammlung 2020 (PDF, 5519kB)

Jahresberichte:
TiKo Jahresbericht 2016 (PDF, 1539kB)
TiKo Jahresbericht 2017 (PDF, 1362kB)
TiKo Jahresbericht 2018 (PDF, 1493kB)
TiKo Jahresbericht 2019 (PDF, 1424kB)
TiKo Jahresbericht 2020 (PDF, 2079kB)